Informationen für Befragte

Sie wurden von einem unserer Interviewer kontaktiert und haben Fragen zu unserem Unternehmen und zum Datenschutz? An dieser Stelle haben wir für Sie alle relevanten Informationen zusammengestellt. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn noch Fragen offen sind.

Von wem wurden Sie kontaktiert?

TeleMatrix ist ein Unternehmen mit Sitz in Mainz und steht für seriöse Telefonbefragungen und Marktforschung. Wir machen kein Direktmarketing und wollen Ihnen nichts verkaufen. Wir sind für Forschungszwecke ausschließlich an Ihrer Meinung interessiert. Für unsere Studien erheben wir im Rahmen telefonischer Befragungen die Meinungen zufällig ausgewählter Personen zu verschiedenen Aspekten des täglichen Lebens.

Warum wurden gerade Sie kontaktiert?

Da es nicht möglich ist, im Rahmen einer Umfrage die Gesamtbevölkerung zu befragen, wird stellvertretend ein repräsentativer Teil der Bevölkerung systematisch ausgewählt. Hierbei sind Sie ausgewählt worden. Damit diese so genannte Stichprobe tatsächlich die Bevölkerungsstruktur in all ihren Facetten (Alter, Geschlecht, Herkunft…) widerspiegelt, ist es wichtig, dass alle zufällig ausgewählten Personen an der Befragung teilnehmen.

Woher hat die TeleMatrix meine Telefon- / Handynummer?

Grundsätzlich gibt es zwei mögliche Quellen, aus denen wir Ihre Telefonnummer haben könnten:

Zum einen verfügen wir über eine Software, die nahezu alle in Deutschland existierenden Telefonnummern generieren kann. Aus dieser großen Menge an Nummern wurde Ihre per Zufall ausgewählt. Das heißt aber nicht, dass wir dadurch auch Ihren Namen und Ihre Adresse kennen oder andere Dinge über Sie wissen würden. Wir verfügen dann ausschließlich über eine Telefonnummer und die Information, aus welcher Gemeinde, welchem Landkreis und welchem Bundesland diese Nummer wahrscheinlich stammt. Mehr nicht.

Die zweite Möglichkeit ist, dass unser Auftraggeber, also die Firma oder die Institution, für die wir die Befragung durchführen, über Ihre Kontaktdaten verfügt, weil Sie dort Kunde oder Mitglied sind. Wenn dieser Auftraggeber z.B. seine Kunden von uns befragen lassen möchte, dann darf er uns Ihre Daten zur Verfügung stellen, falls Sie ihm nicht untersagt haben, Ihre Daten für eine Marktforschungsbefragung weiterzugeben.

Müssen Sie an der Befragung teilnehmen?

Ihre Teilnahme erfolgt selbstverständlich freiwillig. Wenn Sie keine Zeit für ein Gespräch haben, vereinbaren wir gerne einen passenden Ersatztermin mit Ihnen. Bitte beachten Sie: Mit Ihrer Teilnahme an einer unserer Befragungen leisten Sie einen wichtigen Beitrag, der Öffentlichkeit Antworten auf wirtschaftliche und gesellschaftliche Fragen zur Verfügung zu stellen. Über Ihre Bereitschaft zu einem Interview würden wir uns deshalb sehr freuen. Selbstverständlich informieren wir Sie auch über den Hintergrund und den Zweck der jeweiligen Studie. Sprechen Sie uns direkt an.

Was geschieht mit Ihren Daten?

Ihre Daten werden anonymisiert, das heißt, dass Ihre persönlichen Angaben wie beispielsweise Ihr Name oder Ihre Telefonnummer von Ihren Antworten aus dem Interview getrennt werden. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur aggregiert, das heißt in Gruppen zusammengefasst. Wir benötigen diese Angaben lediglich, um verschiedene Gruppen (z.B. ältere und jüngere Menschen, Bestandskunden und Neukunden etc.) miteinander vergleichen zu können. Es sind keine Rückschlüsse von den Ergebnissen auf Ihre Person möglich.

Hat die TeleMatrix überhaupt das Recht meine Daten zu nutzen, um mich zu kontaktieren?

Viele Menschen glauben, dass wir gar nicht über ihre Kontaktdaten verfügen dürften, bzw. diese nicht nutzen dürften, weil sie nicht ihr Einverständnis dafür gegeben haben.

Dies ist aber in den meisten Fällen nicht so, da die Europäische Datenschutz-Grundverordnung es erlaubt, Ihre Daten (also z.B. Ihre Telefonnummer) zu nutzen, um Sie mit der Bitte um die Teilnahme an einer Befragung zu kontaktieren. Dazu benötigen wir laut Gesetz in den meisten Fällen nicht Ihre Zustimmung.

Es gibt allerdings Ausnahmen, denn bei besonders sensiblen Daten ist sehr wohl Ihr Einverständnis erforderlich, damit diese Daten an uns weitergeleitet bzw. von uns genutzt werden dürfen. Diese sogenannten „besonderen Kategorien personenbezogener Daten“ umfassen Informationen über die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheitsdaten, sowie Daten zum Sexualleben und zur sexuellen Orientierung.

Die Erlaubnis, Ihre Daten zu nutzen, entnehmen wir i.d.R. Artikel 6 Absatz 1 lit. f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

Außerdem muss TeleMatrix, wenn es Ihre Daten nutzen möchte, einige Vorschriften beachten, die sicherstellen, dass für Sie dadurch keine Nachteile entstehen. Dies sind im Einzelnen diese Maßnahmen:

  • Wir dürfen Ihre Daten nur für diese eine Befragung nutzen, für die wir Sie um ein Interview gebeten haben. Uns ist nicht erlaubt, Ihre Daten zu speichern, um sie schon bald darauf für eine andere Studie zu verwenden. Dies dürften wir nur, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung geben würden.
  • Wir müssen Ihre Daten vor dem Zugriff von Personen schützen, die diesen Zugriff nicht für ihre Arbeit an der Befragung benötigen. D.h. also, dass auch bei TeleMatrix nur die Mitarbeiter ihre Daten einsehen und verarbeiten können, die dies tun müssen, weil es für die Arbeit an einer Studie notwendig ist.
  • Wir dürfen Ihre Daten nicht an Andere, d.h. an Personen oder Firmen, die an der Durchführung der Befragung nicht beteiligt sind, weitergeben oder gar verkaufen.
  • Was Sie uns innerhalb einer Befragung erzählen bleibt anonym, d.h. Ihre Antworten werden nicht mit Informationen zusammengefügt, aus denen jemand schließen könnte, dass diese Antworten von Ihnen stammen. Dies bedeutet natürlich auch, dass unsere Auftraggeber, für die wir die Studien durchführen,  niemals erfahren werden, dass die Daten und Informationen von Ihnen stammen. Die Auswertung der Befragungsdaten erfolgt ausschließlich anonymisiert.
  • Ihre Kontaktdaten werden drei Wochen nach Beendigung der Studie gelöscht.

Welche Rechte habe ich, wenn es um die Nutzung meiner persönlichen Daten geht?

Sie haben:

  • das Recht auf Transparenz (Art. 12 DSGVO)
  • das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Für das Recht auf Auskunft und bei dem Recht auf Löschung gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DSGVO verstößt (Artikel 77 DSGVO i. V: m. § 19 BDSG).

Eine bereits erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit mit zukünftiger Wirkung gegenüber der TeleMatrix GmbH widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.05.2018, der TeleMatrix GmbH bzw. den beauftragenden Unternehmen erteilt worden sind.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 e DSGVO und Art. 6 Abs. 1 f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Bei Widerspruch wird die TeleMatrix GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

TeleMatrix GmbH

Binger Straße 14-16

55122 Mainz

datenschutz@tele-matrix.de

Für Fragen und Anmerkungen bzgl. des Datenschutzes steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte der TeleMatrix zur Verfügung.

Kontakt

Hr. Mirco Felsch, Datenschutzbeauftragter

datenschutz@tele-matrix.de

+49 (0) 6128-747-821